Kalender

Der Fahrende Raum

Kunstprojekt und Aktionsraum in Freimann

Der Fahrende Raum bespielt als Kunstprojekt und wechselnder Aktionsraum drei Jahre lang (2017 bis 2019) den Stadtteil Freimann. An unterschiedlichen Orten schaffen eingeladene
Kuenstler*innen und Kunstvermittler*innen gemeinsam mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen Anlaesse fuer kuenstlerisches Forschen
und Aktion: In einem Aktionsraum um Spielboegen
nehmen wir Schnippelboegen als Ausgangsmaterial
fuer eine kuenstlerische Weiterbearbeitung mit Soundexperimenten, Malerei und Greenscreen-Effekten. Im spielerischen Zusammenschluss von jetzt und damals lernt ihr in einem Aktionsraum um eine Kuenstler*innenkolonie in Freimann Kuenstler*innen, Autor*innen und Vagabund*innen von vor ueber 100 Jahren kennen. In Werkstaetten spuert ihr ihrem Leben und Schaffen nach oder erfindet ihre Geschichten neu: Arbeitet mit grossformatiger Malerei, Schattenrissen und Stoffbildern, in Puppenbau- und Schreibwerkstaetten.
Bitte Prospekt anfordern.
Im Auftrag des Sozialreferats/Stadtjugendamt
und gefoerdert durch das Kulturreferat der
Landeshauptstadt Muenchen

Termine
Mai bis Oktober
bitte genaue Zeiten erfragen unter:
info@fahrender-raum.de oder einsehen unter:
www.fahrender-raum.de
Kursleitung Maximiliane Baumgartner, Kunstpaedagogin, Kuenstlerin
Alter ab 8 Jahre

Anmerkung: Ort: mobil unterwegs in Freimann
Anmeldung (fuer Gruppen): info@fahrender-raum.de www.fahrender-raum.de

Fahrender Raum Totale
Fahrender Raum
Das volle Programm 2019
Das volle Programm 2019
Kultur mit Kindern und für Kinder in der Pasinger Fabrik, der Seidlvilla und mobil in der ganzen Stadt
Hier können Sie es durchblättern...