Kalender

Kinder-Kunst-Labor

Aktionsprogramm zu den Münchner Wissenschaftstagen

Aktionsprogramm zu den Münchner Wissenschaftstagen ZUKUNFTSPLÄNE Forschung – Gesellschaft – Mensch

Kinder-Kunst-Labor

Die Idee, sich die Zukunft vorstellen zu können gibt es seit Menschendenken und damit verknüpft auch den Wunsch für eine gute, lebenswerte Zukunft für alle Vorsorge treffen zu können. Wer danach handeln will, muss sich ein genaues Bild vom aktuellen Zustand des Lebens auf unserem Planeten machen und versuchen, so viel wie möglich davon zu verstehen.

Im Mittelpunkt des diesjährigen Kinder-Kunst-Labors steht deshalb ein großes Modell unseres blauen Planeten Erde. Anhand von Fragen und Themen, die sich auf den Wissensstand und die Lebenserfahrung von Kindern beziehen, können globale Bezüge aufgezeigt und größere Zusammenhänge bearbeitet werden. Sie sind die Einladung in unsere Labors und Werkstätten:
- Woher kommen die Dinge unseres täglichen Gebrauchs?
- Wie lebt es sich in einer der größten Städte der Welt und wie am entlegensten Winkel?
- Woher kommt die Energie, die wir täglich brauchen?
- Wo und wie entsteht unser Wetter?
- Woher kommt unsere Ernährung? Woher unser Trinkwasser?
- Wie entstehen Überschwemmungen und Erdbeben?
- Welche Aufgaben könnten Maschinen und Computer für uns übernehmen?
Alle Forschungsergebnisse werden zusammengetragen und protokolliert und für jedermann nachvollziehbar rund um den großen Globus präsentiert.

Termine
Sa/So, 25./26.11., 10-17 Uhr
Offenes Labor, ohne Anmeldung

Mo/Di, 27./28.11., 10-12.30 Uhr
Schulklassenangebot mit Anmeldung
Mo/Di, 27./28.11., 14-16 Uhr und nach Vereinbarung



Angebot für Horte und Ganztagsgruppen mit Anmeldung, kostenlos, Für Kinder ab 8 Jahren, 3./4. Klasse
Anmeldung: anmeldung@kulturundspielraum.de
Kursleitung Margit Machek-Grüneisl
Alter 8–14 Jahre
Anmeldung Tel. 34 16 76
Ort
Alte Messe / Theresienhöhe
Alte Kongresshalle
Theresienhöhe 15
80339 München
U-Bahn:
U 4 / U 5: Haltestelle Schwanthalerhöhe

S-Bahn:
S 7 / S 20 / S 27: Haltestelle Heimeranplatz
Umsteigen in die U 4 oder U 5 bis zur Haltestelle Schwanthalerhöhe

Bus:
Metrobus 53: Haltestelle Schwanthalerhöhe
Stadtbus 134: Haltestelle Theresien- oder Schwanthalerhöhe
Stadtbus 131: Haltestelle Hans-Fischer-Straße
Wandelwelt
Entstehung der Wandelwelt
Die Piratendruckerei
Magazines-Fanzines-Egozines
In unserem neuen Raum im Haupthaus der Seidlvilla befindet sich nun auch ein Archiv für eure eigenen kleinen Druckerzeugnisse. Dort stehen euch auch für eure eigenen Produktionen ein Schwarz-Weiß-Kopierer, Schnippelbücher, Schriftsätze, Stempel und allerlei Zeichenmaterialien zur Verfügung.