Über uns

Kinder- und Jugendkulturwerkstatt Pasinger Fabrik

August-Exter-Straße 1
81245 München

Tel. 089 - 888 88 06
Fax 089 - 820 59 78
kjwpasing(at)kulturundspielraum.de

Verkehrsverbindung:
S3/S4/S6/S8 Bahnhof Pasing (Nordausgang)

Bürozeiten:
Mittwoch – Freitag
10.00 - 13.00 Uhr
14.00 – 18.00 Uhr
Samstag
14.00 – 18.00 Uhr

Öffnungszeiten:
Mittwoch – Samstag
14.30 – 18.00 Uhr


Ansprechpartner:
Conny Beckstein cbeckstein(at)kulturundspielraum.de
Reinhard Kapfhammer rkapfhammer(at)kulturundspielraum.de

Für alle Kurse ist eine telefonische Anmeldung erforderlich. Davon ausgenommen sind alle offenen Angebote. Für Gruppen ab zehn Kindern empfiehlt sich auch bei offenen Angeboten eine Anmeldung. Die bei den Kursen angegebene Gebühr ist jeweils beim ersten Treffen zu entrichten. Für die Konzerte und Theateraufführungen bitte telefonisch reservieren und die Karten rechtzeitig abholen, in der Regel 20 Minuten vor Veranstaltungsbeginn! Kein Vorverkauf.

Die Kinder- und Jugendkulturwerkstatt Pasinger Fabrik ist Geschäftsstelle (jks8at)kulturundspielraum.de) der Arbeitsgemeinschaft Die Münchner Jugendkunstschulen: www.jugendkunstschule-muenchen.de und Mitglied im Landesverband der Jugendkunstschulen und kulturpädagogischen Einrichtungen LJKE-Bayern e.V.

Zur Pasinger Fabrik GmbH, Kultur- und Bürgerzentrum der Landeshauptstadt München www.pasinger-fabrik.com









Pasinger Fabrik
Kulturzentrum Pasinger Fabrik
Die Münchner Kinderzeitung - Ausgezeichnet mit dem KinderMedienPreis!
Heft 42/Juni-August 2018
Die Stadtzeitung für Kinder zwischen acht und zwölf wird von Kultur & Spielraum herausgegeben und u.a. über Schulen und Stadtbibliotheken kostenlos in ganz München verteilt.

Heft 42/Juni-August 2018

Alle ZEIT der Welt: Besuch im Escape Room, Zeitlupe - Zeitraffer-Fotos, Eine Welt - viele Zeitzonen, Interview mit den Häfft-Gründern, Bienen-Schule, Fußballprofi-Interview, Foto-Story, Medien-Tipps u…

Jetzt neu: im Kindermuseum, in der Rathaus-Info, in der BMW-Welt, im Literaturhaus, im Museum Mensch & Natur und in allen Stadtbibliotheken, Bücherbussen und Sozialbürgerhäusern!

Noch mehr Infos im Kinderzeitungs-Blog!