X
  • Was brauchen Kinder und Jugendliche in München, in Zeiten des Coronavirus?
  • Was muss aus deiner Sicht in der Stadt verändert oder verbessert werden?
  • Wo möchtest du mitentscheiden?

Normalerweise kannst du diese Fragen mit Stadträt*innen und Mitarbeiter*innen der Stadtverwaltung zwei Mal im Jahr beim Kinder- und Jugendforum im Münchner Rathaus diskutieren, Anträge stellen und darüber abstimmen. Auch wenn wir uns diesmal nicht vor Ort treffen können, war deine Meinung gefragt.

Mit Hilfe der Umfrage konnten Kinder und Jugendliche im Juni 2020  mitreden, was für eine kinder- und jugendfreundliche Stadt getan werden muss und ihre Ideen und Änderungsvorschläge einbringen.

Mehr als 500 Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 16 Jahren haben an dieser bis zum Einsendeschluss am 22.6.2020 teilgenommen. Die Ergebnisse werden nun an die Münchner Stadtpolitik übergeben. 

Obwohl noch nicht alle Stimmen endgültig ausgewertet sind, zeichnet sich schon ab, dass folgende Themen für viele Münchner Kinder und Jugendliche besonders wichtig sind:

  • Umwelt- und Klimaschutz in München und Müllvermeidung
  • Mehr, sicherere, bessere Radwege
  • MVV – für Schüler kostenlos
  • Diskussionsbedarf zur Schule in Zeiten von Corona
Was passiert mit den Ergebnissen?


Bei der Videokonferenz für ein kinderfreundliches München kannst du diese  - oder auch andere Themen - mit Politiker*innen und Expert*innen diskutieren und bearbeiten.

Willst du dabei sein? Dann melde dich an, per Email unter:
kinderforum@kulturundspielraum.de