Kalender

Muenchner Buecherschau

Magic Channel Die Welt als Erzaehlraum

Bilder, Filme und Texte aus dem gleichnamigen Aktionsraum

Kinder und Jugendliche waren im gleichnamigen Aktionsraum im Rahmen des Projekts Der Fahrende Raum in Freimann eingeladen, verschiedene Moeglichkeiten medialer Berichterstattung auszutesten, fotografisch, filmisch, performativ, beschreibend. Das so entstandene Material aus den augenblicklichen Aktualitaeten und Darstellungs- und Erzaehleinfaellen der Kinder und Jugendlichen besteht aus Filmstills, Zeitungen, Wandzeitungen und Fotos, die die Aktionen und Theatertuecke der Kinder dokumentieren. Es verweist in seiner kuenstlerischen Form an die aktionspaedagogischen Druckerzeugnisse und Filme der 70er und 80er Jahre als eigene Kinderoeffentlichkeit(en). Gleichzeitig verdeutlicht es die Intensitaet und Lust der Kinder und Jugendlichen an gemeinsam entwickelten Geschichten und Dokumentationen und ihre Umsetzung in eigene mediale Produktionen.


Termine
Kinderaktionsflaeche (2.OG)
Kursleitung Konzept: Leo Heinik, Maximiliane Baumgart und Ludwig Bader, Zusammenstellung Leo Heinik
Ort
Gasteig

Anmerkung: Eintritt frei!

DIGITALES SCHRIFTENARCHIV
schriftenarchiv
Verschiedene digitale Schriften, die von Kindern und Jugendliche auf der Buecherschau 2018 und bei der Buecherschau Junior 2019 designet wurden oder im kommenden Projektraum TYPO & TEXT in der Seidlvilla noch hergestellt werden, koennen ab jetzt unter
www.kjw-seidlvilla.de/typo-text-das-schriftenarchiv/
als ttf-Datei heruntergeladen werden.
Viel Spass beim Ausprobieren und Experimentieren!