X
 
Münchner Bücherschau

SCHREIBQUARTIER

Zeit zum Schreiben

Auch wer nicht regelmäßig schreibt, weiß, wie gut man mit dem Schreiben vorankommen kann, wenn andere weiterhelfen.

Jeden ersten Freitag im Monat besetzen wir die Piratenpresse in der Seidlvilla und beziehen unser Schreibquartier: Mit Schreibexperimenten, gegenseitigem Vorlesen, Austausch über die jeweiligen Vorhaben und (Schreib- und Text-) Vorlieben steigen wir ein und nehmen uns dann Zeit zum Schreiben und zur Arbeit an den eigenen Texten. Ob Gedichte oder Theaterstücke, Fantasy oder Krimi, kurze Beschreibungen oder Romane - hier könnt ihr schreiben, was immer ihr wollt. Und dann könnt ihr die Texte für euch behalten oder veröffentlichen, zum Beispiel auf einer Lesung oder in einem Magazin.

Seit 2020 erscheint regelmäßig als Teil des Verlags pirat*innenpresse das MAGAZIN FEDERKIEL, das im SCHREIBQUARTIER geplant und gestaltet wird.

CORONA-UPDATE: Wenn das SCHREIBQUARTIER nicht in der Seidlvilla stattfinden kann, tauschen wir uns digital über den Chat-Dienst Element aus, und zwar zweimal im Monat. Daran könnt ihr auch von weiter weg teilnehmen, wenn ihr Lust habt, über eure Texte und die von anderen zu sprechen. Wir freuen uns immer über neue Stimmen!

UHRZEIT: jeden ersten Freitag im Monat, 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr; virtuelles SCHREIBQUARTIER jeden ersten und dritten Freitag im Monat, 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr

(Anmeldung: ludwigbader@kulturundspielraum.de)

Kursleitung: Ludwig Bader
Kosten: keine